Bewegung und Sport im inklusiven Ganztag

Ein inklusives Projekt zur Teilhabe von behinderten und beeinträchtigten Schülerinnen und Schülern an sportlichen Angeboten im Ganztag

Eine Kooperation von Schule, regionalem BFZ Gabriel-Biel-Schule und Sportkreis Wetterau

Im Rahmen der Modellregion „Inklusive Bildung im Wetteraukreis“ wird in verschiedenen Bereichen von Schule versucht, Schülerinnen und Schülern mit Behinderungen und Beeinträchtigungen die Teilhabe in Schule und gesellschaftlichem Leben zu ermöglichen. Gerade der Sport bietet mit seiner Vielfalt an Angeboten eine gute Basis, sich dieser Herausforderung zu stellen.

Es ist bekannt, dass über die Hälfte der Kurse im Ganztagsangebot einer Schule Sportangebote sind und die Sportvereine zahlenmäßig deutlich die größten Kooperationspartner der ganztägig arbeitenden Schulen darstellen. Neben Schule haben somit auch die Sportvereine ein besonderes Interesse, Kontakt zu ihrer bisherigen Zielgruppe zu erhalten und auch neue Schülerinnen und Schüler zu erreichen, die bisher nicht den Weg in den Sportverein gefunden haben.

Auf die allgemeinen Schulen und die Sportvereine als wichtigster Kooperationspartner kommt nun die Aufgabe zu, diese Sportangebote am Nachmittag in der Schule inklusiv zu gestalten und für alle Schülerinnen und Schüler zu öffnen. Dies stellt Schule und Sportvereine vor besondere Herausforderungen. Hier versucht das rBFZ verschiedene Angebote für die Einzugsschulen zu entwickeln:

Beratung und Unterstützung der Sportlehrkräfte / der Übungsleiter der allgemeinen Schule und der Sportvereine

 

Inklusive Sportangebote im Ganztag

Aufgaben der Förderschullehrkraft sollte dabei sein:

  • Differenzierungsangebot innerhalb der Sportstunde (Gruppenarbeiten etc.)
  • Unterstützung der Kommunikation (vereinfachte Sprache, Visualisierung etc.)
  • Strukturierung der Sportstunde (Gym-Management)
  • Klärung von Konflikten
  • Einweisung von Teilhabeassistenten
  • Inszenierung sozialer Lerngelegenheiten (Umgang mit Sieg/Niederlage, Teamverhalten, kooperative Lern- und Trainingsformen, Konflikte gemeinsam lösen, Heterogenität in den Sportspielen etc. )
  • Unterstützung bei der Zusammenstellung der Gruppe im Vorfeld (Einwahlverfahren)

 Förderangebote an der allgemeinen Schule

  • Durchführung eigener inklusiver Sportprojekte im Ganztag
  • Durchführung und Etablierung „bewegter“ Fördermaßnahmen in den Bereichen
    • Psychomotorik
    • ADHS,
    • Adipositas,
    • Sportförderunterricht,
    • Konzentrationsförderung,
    • Sozialtraining,
    • Erlebnispädagogik .

Verantwortlich: Daniel Schwarz, Gottlieb Burk

 

 

Anschrift / Kontakt

Gabriel-Biel-Schule Butzbach

August-Storch-Str. 5
35510 Butzbach

Telefon: 06033 65717
Fax: 06033 984518

Zum Kontaktformular